Montag, 2. März 2009

...

Ron: Debatte um Gegenstrategien, blogs.taz.de (28.01.2009)

Gespannt sein darf man auf den Band “Kontrollverluste: Interventionen gegen Überwachung”, der im März im Unrast Verlag erscheint. Die Initiative Leipziger Kamera hat dafür Wissenschaftler/innen, Aktivist/innen und Journalist/innen nach neuen, emanzipatorischen Ansätzen in der Überwachungs-Kritik gefragt: “Welche Positionen und Strategien der Intervention stehen auf der Tagesordnung angesichts sich überschlagender Entwicklungen beim Ausbau von Überwachungs- und Kontrolltechniken? Welche Erfahrungen lassen sich aus Kampagnen und Aktionen der Vergangenheit gewinnen? Wie lässt sich das Verhältnis zu liberalen Positionen in der Überwachungskritik gestalten?” Geantwortet haben 32 Autor/innen

KONTROLL VERLUSTE

Interventionen gegen Überwachung - Das Weblog zum Buch der Leipziger Kamera (Hrsg.)

Kontakt

Leipziger Kamera. Initiative gegen Überwachung c/o linXXnet Bornaische Straße 3d 04277 Leipzig leipziger.kamera@gmx.net

Förderung

Der Druck dieses Buches wurde ermöglicht durch die finanzielle Unterstützung der "stiftung bridge - Bürgerrechte in der digitalen Gesellschaft".

Suche

 


01 - Inhalt
02 - Veranstaltungen
03 - Meinungen
04 - Downloads
05 - Bestellen
06 - Infos & Links
Profil
Abmelden